INTERNATIONALE SHOPPINGCENTER-ENTWICKLUNG: Vo...
INTERNATIONALE SHOPPINGCENTER-ENTWICKLUNG

Vor allem in Polen besteht noch Nachholbedarf

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs zeigt sich in den Reformländern Mitteleuropas eine erstaunliche Einzelhandelsexpansion. Von besonderer Relevanz ist in den EU-Beitrittsländern Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei und Slowenien die Entwicklung der Shoppingcenter. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Gewerbezentren (IfG), Starnberg, hervor.

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs zeigt sich in den Reformländern Mitteleuropas eine erstaunliche Einzelhandelsexpansion. Von besonderer Relevanz i

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats