IMMOBILIENDERIVATE: "Schlechte Zeiten sind gu...
IMMOBILIENDERIVATE

"Schlechte Zeiten sind gute Zeiten für Derivate"

Das Trommelfeuer der Banken zur Einführung von Immobilienindex-Derivaten in Deutschland wird lauter. Kein Wunder: Geldinstitute wie die Deutsche Bank, die Eurohypo und Goldman Sachs versprechen sich von den Vehikeln neue Millioneneinnahmen und nicht nur sie. Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle hat sich in Stellung gebracht und ein Expertenteam zur Beratung beim Handel mit Immobilienderivaten eingesetzt. Deutlich zurückhaltender schätzt Degi-Research-Chef Thomas Beyerle zumindest die kurzfristigen Erfolgsaussichten dieser Produktgattung ein.

Das Trommelfeuer der Banken zur Einführung von Immobilienindex-Derivaten in Deutschland wird lauter. Kein Wunder: Geldinstitute wie die Deutsche Bank

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats