IMMOBILIENAKTIEN: Die Durststrecke hält an
IMMOBILIENAKTIEN

Die Durststrecke hält an

Deutsche Immobilien-AGs werden sich kurzfristig nicht zu einem bedeutenden Bestandteil des europäischen Immobilienmarktes entwickeln, prognostizieren die Aktienresearcher von Dexia Securities in einer aktuellen Länderanalyse.

Deutsche Immobilien-AGs werden sich kurzfristig nicht zu einem bedeutenden Bestandteil des europäischen Immobilienmarktes entwickeln, prognostizieren

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats