Immobilien-Englisch, Neue Folge 66: Von der K...
Immobilien-Englisch, Neue Folge 66

Von der Krone, reichen Männern, Freehold und Leasehold

In der heutigen Folge wollen wir uns die Nutzungsrechte leasehold und freehold etwas genauer ansehen. Fangen wir mit leasehold, also dem Erbbaurecht bzw. Baurecht in Österreich und der Schweiz, an. Zwei wesentliche Unterschiede zum Erbbaurecht in Deutschland wurden ja schon in unserer letzten Kolumne genannt: die Länge der Laufzeiten und die Höhe der Kompensation im Heimfall (reversion), diese beträgt nämlich in Großbritannien null, denn der leaseholder (Pächter, Erbauberechtigter) hat keinen Anspruch auf Kompensation für Gebäude oder andere Investitionen, die er auf dem Grundstück getätigt hat. Es gibt aber noch einen dritten Unterschied, und der liegt in Verbreitung des Erbbaurechts. Während in Deutschland nur ca. 5% der Wohnfläche derzeit in Erbbaurechten stehen, ist diese Quote in Großbritannien erheblich höher, besonders in London und den Großstädten.

In der heutigen Folge wollen wir uns die Nutzungsrechte leasehold und freehold etwas genauer ansehen. Fangen wir mit leasehold, also dem Erbbaurecht

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats