IMMOBILIEN-AGS: IVG besorgt sich 87 Mio.
IMMOBILIEN-AGS

IVG besorgt sich 87 Mio.

Der Bonner Immobilienkonzern IVG Immobilien hat binnen weniger Stunden eine Kapitalerhöhung um 10% vorgenommen. Mit der Platzierung von 12,6 Mio. neuen Aktien fließen dem Unternehmen brutto 87 Mio. Euro zu. Zwei Drittel des Geldes werden für die Tilgung und Verlängerung von Krediten für das 2007 gekaufte Allianz-Portfolio verwendet. Ein Drittel fließt in die Finanzierung des rund 65 Mio. Euro teuren Parkhauses beim Großprojekt The Squaire am Frankfurter Flughafen.

Der Bonner Immobilienkonzern IVG Immobilien hat binnen weniger Stunden eine Kapitalerhöhung um 10% vorgenommen. Mit der Platzierung von 12,6 Mio. neu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats