IKBB BONN: Koreaner unterschreiben Verträge
IKBB BONN

Koreaner unterschreiben Verträge

In der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn knallen die Sektkorken. Dieser Tage will der südkoreanische Konzern SMI Hyundai mit der Stadt den Vertrag über die Realisierung des Internationalen Kongresszentrums Bundeshaus Bonn (IKBB) unterzeichnen.

In der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn knallen die Sektkorken. Dieser Tage will der südkoreanische Konzern SMI Hyundai mit der Stadt den Vertrag übe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats