HOTELIMMOBILIENMARKT: Investoren mögen Paris,...
HOTELIMMOBILIENMARKT

Investoren mögen Paris, aber auch Belgrad

Hotelinvestments waren in Europa noch nie so en vogue wie 2005. Satte 16,5 Mrd. EUR Transaktionsmittel flossen nach Zahlen von Jones Lang LaSalle (JLL) Hotels in die Häuser und damit 70% mehr als 2004. Günstige Zinssätze machen's möglich. Weitere Zuwächse des Investmentvolumens erwartet JLL insbesondere in Osteuropa. Dort wird zudem mit einem starken Anstieg der Übernachtungszahlen und Zimmererträge gerechnet.

Hotelinvestments waren in Europa noch nie so en vogue wie 2005. Satte 16,5 Mrd. EUR Transaktionsmittel flossen nach Zahlen von Jones Lang LaSalle (JL

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats