HELGOLAND: Zukunftschance auf 100 ha
HELGOLAND

Zukunftschance auf 100 ha

Helgoland soll wachsen. Nach den Plänen des Hamburger Bauunternehmers Arne Weber könnte das einzige deutsche Hochseeeiland durch eine Aufspülung um 100 ha wachsen. Platz für Wohnhäuser, touristische Infrastruktur und Hotels. Der Grundstücksverkauf soll die Kosten von 80 Mio. Euro decken und zudem noch den Bau eines wetterunabhängigen Fährschiffes.

Helgoland soll wachsen. Nach den Plänen des Hamburger Bauunternehmers Arne Weber könnte das einzige deutsche Hochseeeiland durch eine Aufspülung um 1

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats