HEIZKOSTENERFASSUNG: Streit um taggenaue Able...
HEIZKOSTENERFASSUNG

Streit um taggenaue Ablesung

Deutschlands größtes Wärmemessdienst-Unternehmen, die Techem AG, kündigte an, Heizkosten künftig auch per Mobilfunk erfassen zu wollen. In der Liegenschaft einer Wohnungsgenossenschaft im Kreis Olpe werden bereits die Verbrauchsdaten aus 29 Wohnungen per Mobilfunknetz übermittelt (siehe IZ 26/05, Seite 21). Der Deutsche Mieterbund macht dagegen nun Front.

Deutschlands größtes Wärmemessdienst-Unternehmen, die Techem AG, kündigte an, Heizkosten künftig auch per Mobilfunk erfassen zu wollen. In der Liegen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats