HBAG-KONZERN: Behne: "Ein Immobilien-Investme...
HBAG-KONZERN

Behne: "Ein Immobilien-Investment muß Sex haben"

Die HBAG Real Estate AG hat von der BHF-Bank 49% an der Agiv AG übernommen und durch Zukäufe die Mehrheit gesichert. Die Unternehmen sollen verschmelzen und in den kommenden Jahren deutlich wachsen. Auch bei der größten Tochtergesellschaft Deutsche Real Estate AG stehen die Zeichen auf Expansion.

Die HBAG Real Estate AG hat von der BHF-Bank 49% an der Agiv AG übernommen und durch Zukäufe die Mehrheit gesichert. Die Unternehmen sollen verschmel

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats