HAMBURGISCHE WOHNUNGSBAUKREDITANSTALT: "Künft...
HAMBURGISCHE WOHNUNGSBAUKREDITANSTALT

"Künftig werden wohl nur noch Passivhäuser gefördert"

Die Präsentation der von den Wohnungsverbänden BFW und VNW beauftragten Passivhausstudie Anfang November (IZ 45/10) hat in der Hansestadt eine lebhafte Diskussion um das Für und Wider einer schrittweise geplanten Etablierung des Passivhausstandards ausgelöst ( siehe Artikel unten). Die Immobilien Zeitung sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der WK Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt, Ralf Sommer, und Meike Kirchner vom Grundsatzreferat der WK.

Die Präsentation der von den Wohnungsverbänden BFW und VNW beauftragten Passivhausstudie Anfang November (IZ 45/10) hat in der Hansestadt eine lebhaf

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats