HAMBURG: Gespräch mit Kritikern
HAMBURG

Gespräch mit Kritikern

Eine ungewöhnliche Halbzeitbilanz: Nach 730 Tagen im Amt diskutierten die als Ansprechpartner für die Wirtschaft wichtigen Hamburger Senatoren Jörg Dräger (Wissenschaft und Forschung), Wolfgang Peiner (Finanzen) und Gunnar Uldall (Wirtschaft) mit Kritikern, unter ihnen die Investoren Dieter Becken und Kurt Groenewold sowie Andreas Groteguth von Hochtief Development.

Eine ungewöhnliche Halbzeitbilanz: Nach 730 Tagen im Amt diskutierten die als Ansprechpartner für die Wirtschaft wichtigen Hamburger Senatoren Jörg D

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats