GUTACHTEN: Keine Zurechnung der Fehler
GUTACHTEN

Keine Zurechnung der Fehler

Ein Steuerpflichtiger muss sich das grobe Verschulden eines von ihm beauftragten Sachverständigen bei der Wertermittlung eines Grundstücks nicht als eigenes grobes Verschulden im Sinne der Abgabenordnung zurechnen lassen.

Ein Steuerpflichtiger muss sich das grobe Verschulden eines von ihm beauftragten Sachverständigen bei der Wertermittlung eines Grundstücks nicht als

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats