GEWERBLICHE IMMOBILIENVERMARKTUNG: Portale sc...
GEWERBLICHE IMMOBILIENVERMARKTUNG

Portale schonen die Kasse, Print scheint gut fürs Image

Als wichtigsten Vermarktungskanal bezeichnen gewerbliche Immobilienanbieter Internetportale. Kein Wunder: Im Vergleich zu Zeitungen bieten sie ein wesentlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis - was sich am konsequentesten Ein-Mann-Unternehmen zunutze machen. Größere Makler investieren nach wie vor das meiste Geld in den Blätterwald. Das ergab eine Studie des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.

Als wichtigsten Vermarktungskanal bezeichnen gewerbliche Immobilienanbieter Internetportale. Kein Wunder: Im Vergleich zu Zeitungen bieten sie ein we

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats