GEWERBEIMMOBILIENMARKT LEIPZIG: Büros stabil,...
GEWERBEIMMOBILIENMARKT LEIPZIG

Büros stabil, Handel im Aufwind

Das Jahr 2004 werden die Akteure am Leipziger Büromarkt ohne nennenswerte Blessuren überstehen. Zwischen 80.000 m2 und 90.000 m2 Umsatz prognostiziert das Düsseldorfer Maklerhaus Aengevelt Immobilien GmbH & Co. KG - nach 85.000 m2 im vergangenen Jahr. Nachfrage- und standortgerechten Einzelhandelsprojekten in der sächsischen Metropole bescheinigen die Experten ein außerordentlich hohes Entwicklungspotenzial und der gewerbliche Investmentmarkt biete "eine deutlich attraktivere Rendite- und Wertzuwachsperformance als die Mehrzahl der westdeutschen Ballungskerne", heißt es im Leipziger "City Report" weiter.

Das Jahr 2004 werden die Akteure am Leipziger Büromarkt ohne nennenswerte Blessuren überstehen. Zwischen 80.000 m2 und 90.000 m2 Umsatz prognostizier

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats