GESETZ ZUR EINDÄMMUNG ILLEGALER BETÄTIGUNG IM...
GESETZ ZUR EINDÄMMUNG ILLEGALER BETÄTIGUNG IM BAUGEWERBE

Ab 2002 greift die Bauabzugsbesteuerung - doch wie lange?

Ab Januar 2002 greift die neue Bauabzugsbesteuerung, mit der die Schwarzarbeit im Baugewerbe eingedämmt werden soll. Insbesondere ausländische Auftragnehmer werden es schwer haben, die Freistellungsbescheinigung zu erhalten, die eine Überzahlung von Steuern und den Abfluss von Liquidität verhindert. Nach Ansicht von Dr. Philipp Jebens, Partner der auf die Immobilienwirtschaft spezialisierten Anwaltssozietät Gassner Stockmann & Kollegen, Hamburg, wird das Gesetz deshalb einer europarechtlichen Überprüfung nicht standhalten.

Ab Januar 2002 greift die neue Bauabzugsbesteuerung, mit der die Schwarzarbeit im Baugewerbe eingedämmt werden soll. Insbesondere ausländische Auftra

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats