Geschlossene Immobilienfonds: Initiatoren krä...
Geschlossene Immobilienfonds

Initiatoren kräftig im Aufwind - den Banken sei Dank

Untergangsszenarien können die Initiatoren geschlossener Fonds mit deutschen Immobilien bis auf weiteres getrost ignorieren. Denn entgegen manche Prognosen haben zahlreiche Fondsanbieter in diesem Jahr einen rasanten Start hingelegt. Ein Platzierungsrekord jagt den anderen, und Fondsanalyst Stefan Loipfinger geht längst davon aus, dass die Deutschlandfonds anders als 2002 wieder deutlich mehr Volumen schaffen als US-Produkte. Doch sind die Fonds tatsächlich so gut, wie die Zahlen glauben machen, oder mangelt es Anlegern nur an Alternativen?

Untergangsszenarien können die Initiatoren geschlossener Fonds mit deutschen Immobilien bis auf weiteres getrost ignorieren. Denn entgegen manche Pro

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats