GANZHEITLICHES FACILITY MANAGEMENT: Kontenrah...
GANZHEITLICHES FACILITY MANAGEMENT

Kontenrahmen für Controlling und Benchmarking

Mit einem prozeßkostenorientierten Kontenrahmen können sämtliche Teilprozesse der einzelnen Gebäudemanagementbereiche in einem Service-Leistungsverzeichnis (SLV) erfaßt werden. Prof. Dr. rer. pol. Günther Grabatin, Dr. Frank Ehrenheim und Dipl.-Wirtschaftsing. Frank Wagner erläutern die Vorgehensweise.

Mit einem prozeßkostenorientierten Kontenrahmen können sämtliche Teilprozesse der einzelnen Gebäudemanagementbereiche in einem Service-Leistungsverze

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats