FUSION OAKTREE - PRIME OFFICE REIT: Prime Off...
FUSION OAKTREE - PRIME OFFICE REIT

Prime Office muss noch mal an die Börse

Vor zwei Jahren, beim Börsenstart der Prime Office Reit (POR), wurde den Anlegern ein hochwertiges, voll vermietetes Portfolio zum Preis von 6,77 Euro/Aktie angeboten. Inzwischen kostet die Aktie etwa die Hälfte, die Leerstandsquote im Bestand ist von 0,3% auf 22% gestiegen. Deshalb gibt es für die Aktionäre nun ein neues Angebot: die Verschmelzung auf die deutlich größere OCM AG unmittelbar nach deren Börsengang. Zusammen, so der Plan, rückt man auf einen Schlag in die Liga der ganz großen Gewerbe-AGs auf. Wenn mindestens 75% der POR-Aktionäre diesen Plan mögen, kann die neue Börsen-Story anrollen.

Vor zwei Jahren, beim Börsenstart der Prime Office Reit (POR), wurde den Anlegern ein hochwertiges, voll vermietetes Portfolio zum Preis von 6,77 Eur

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats