FLEBBE: Die Kinolandschaft im Würgegriff von ...
FLEBBE

Die Kinolandschaft im Würgegriff von Web-TV und 3D

Die Kinobranche hat angesichts der Medienkonvergenz wenig zu lachen. Spätestens seit der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ist klar, dass der Fernseher auch das Tor zur interaktiven Welt ist. Kinobetreiber und Eigentümer von Kino-Immobilien fürchten zu Recht um ihre Rendite wegen Investitionen in Technik und mehr Service. Multifunktionale Luxuskinos könnten den Weg in eine ertragreiche Zukunft weisen.

Die Kinobranche hat angesichts der Medienkonvergenz wenig zu lachen. Spätestens seit der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ist klar, da

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats