FALK CAPITAL: Rüffel wegen Schönfärberei
FALK CAPITAL

Rüffel wegen Schönfärberei

Heinz Gerlach, Chef des Branchendienstes "Direkter Anlegerschutz", hob den Finger und die Falk Capital AG, München, gab klein bei. Sie änderte bei laufender Platzierung Passagen ihres Prospekts zum Fonds 78, die allzu positiv geraten waren.

Heinz Gerlach, Chef des Branchendienstes "Direkter Anlegerschutz", hob den Finger und die Falk Capital AG, München, gab klein bei. Sie änderte bei la

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats