Evelyn Wilcek zum Marketinginstrument Immobil...
Evelyn Wilcek zum Marketinginstrument Immobilienexposé

Vom Blind Date über die Mogelpackung zum "Husch-Husch"-Exposé

Haben Makler Angst, sich durch gute Exposés überflüssig zu machen? Ist ein 3-Mio.-DM-Objekt auf einem Blatt zu beschreiben? Was sind Exposés wert, was dürfen sie kosten? Diese Fragen beantwortete in der vergangenen Ausgabe Dipl.-Ing. und Architektin Evelyn Wilcek, Inhaberin der auf Immobilienmarketing spezialisierten Immopromotion aus Berlin. Im nachfolgenden Beitrag zeigt sie die gröbsten Fehler auf, die bei der Erstellung von Immobilienexposés gemacht werden.

Haben Makler Angst, sich durch gute Exposés überflüssig zu machen? Ist ein 3-Mio.-DM-Objekt auf einem Blatt zu beschreiben? Was sind Exposés wert, wa

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats