ERFURT: Hirschgarten bleibt grün - vorerst
ERFURT

Hirschgarten bleibt grün - vorerst

Der Erfurter Stadtrat hat entschieden, dem Votum der Bürger zu folgen und den Hirschgarten dauerhaft nicht zu bebauen. Damit ist die schier unendliche Geschichte um die Erfurter Innenstadtbrache jedoch keineswegs zu Ende. Denn in der Interpretation des Beschlusses treten erhebliche Unterschiede zutage.

Der Erfurter Stadtrat hat entschieden, dem Votum der Bürger zu folgen und den Hirschgarten dauerhaft nicht zu bebauen. Damit ist die schier unendlich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats