ENERGIEKONZEPT: Edekaner nutzen Geothermie
ENERGIEKONZEPT

Edekaner nutzen Geothermie

Supermärkte sind in der Regel mit getrennten Systemen für die Lebensmittelkühlung, für Heizung und für Lüftung bzw. Klimatisierung ausgestattet. Im schwäbischen Schömberg haben sich die Betreiber eines neuen, 1.700 m2 VKF großen Edeka Aktiv-Marktes für ein geothermisches Energiekonzept entschieden.

Supermärkte sind in der Regel mit getrennten Systemen für die Lebensmittelkühlung, für Heizung und für Lüftung bzw. Klimatisierung ausgestattet. Im s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats