DROGERIEMÄRKTE: Schlecker steuert um

Die Drogeriekette Schlecker will offenbar wieder verstärkt kleinere Läden mit 200 m2 bis 400 m2 Fläche an Standorten eröffnen, die der Nahversorgung dienen. Das erst unlängst eingeführte XL-Format verliert dagegen an Bedeutung. 2011 soll ein großes Investitionsprogramm unter dem Motto Fit for Future starten.

Die Drogeriekette Schlecker will offenbar wieder verstärkt kleinere Läden mit 200 m2 bis 400 m2 Fläche an Standorten eröffnen, die der Nahversorgung

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats