DIE QUALITÄT VON IMMOBILIENEXPOSÉS: Die Hälft...
DIE QUALITÄT VON IMMOBILIENEXPOSÉS

Die Hälfte aller Offerten ist wirklich richtig schlecht

Über die Hälfte aller Immobilienexposés unterschlagen wichtige Informationen, blähen Banalitäten auf und gelten der Fachwelt als "gestalterischer Fehlgriff" oder als einfach wirklich richtig schlecht. Das ergab eine Untersuchung der Düsseldorfer Werbeagentur zB2, die gleichzeitig zehn goldene Regeln für erfolgreiche Exposés entwickelte.

Über die Hälfte aller Immobilienexposés unterschlagen wichtige Informationen, blähen Banalitäten auf und gelten der Fachwelt als "gestalterischer Feh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats