DEUTSCHE WOHNEN: GSW als Übernahmeziel
DEUTSCHE WOHNEN

GSW als Übernahmeziel

Bei der Deutschen Wohnen ist die Zeit der Bescheidenheit vorbei. "Wir sind für größere Investitionen aufgestellt", sagte Vorstandschef Michael Zahn bei der Präsentation der Neunmonatszahlen. Damit meldet er offiziell ein Interesse an der Übernahme der Wohnimmobilientochter der Landesbank Baden-Württemberg und des Berliner Wettbewerbers GSW an.

Bei der Deutschen Wohnen ist die Zeit der Bescheidenheit vorbei. "Wir sind für größere Investitionen aufgestellt", sagte Vorstandschef Michael Zahn b

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats