DB-IMMOBILIENFONDS DEUTSCHLAND: Abgerechnet w...
DB-IMMOBILIENFONDS DEUTSCHLAND

Abgerechnet wird zum Schluss

Im Jahresendgeschäft 2002 hatte die DB Real Estate zwei neue, große Auslandsimmobilienfonds im Angebot. Hinzu kamen Unklarheiten über die Besteuerung von in Deutschland realisierten Verkaufserlösen. Entsprechend unbeachtet blieb deshalb die dritte Neuemission mit Anlageziel Deutschland. Dabei geht der Initiator neue Wege: Die Exitstrategie ist Teil der Gesamtkonzeption.

Im Jahresendgeschäft 2002 hatte die DB Real Estate zwei neue, große Auslandsimmobilienfonds im Angebot. Hinzu kamen Unklarheiten über die Besteuerung

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats