CITY-WEST: So sorry, Manfred Krug
CITY-WEST

So sorry, Manfred Krug

Der Bremer Bauherr Thomas Grothe darf seinen in der City-West geplanten Neubau statt der ursprünglich geplanten 40 m jetzt 60 m hoch errichten. Dies entschieden die Bezirkspolitiker. Gegen die Pläne des Investors, die ein Luxus-Hotel, kleinere Gewerbeflächen und Penthouse-Wohnungen beinhalten, wehrte sich der Schauspieler Manfred Krug, der die Belästigung durch Paparazzi und die "Beschattung" seiner in der Nähe gelegenen Dachwohnung befürchtet.

Der Bremer Bauherr Thomas Grothe darf seinen in der City-West geplanten Neubau statt der ursprünglich geplanten 40 m jetzt 60 m hoch errichten. Dies

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats