City-Quartier "Domaquarée": Berliner Dom und ...
City-Quartier "Domaquarée"

Berliner Dom und die Spree bekommen einen neuen gläsernen Nachbarn

800 Mio. DM, mehr als der Umbau des Reichstags oder das neue Bundeskanzleramt verschlungen haben, läßt sich die Deutsche Immobilien Fonds AG (Difa), Hamburg, jetzt ein neues Berliner City-Quartier kosten. Wie von der Immobilien Zeitung bereits vor vier Wochen exklusiv berichtet, werden in unmittelbarer Nähe von Dom und Spree ein Luxushotel, Büros, Einzelhandelsflächen und Wohnungen entstehen. Dies wurde auf der Immobilien-Messe Mipim 2000 im französischen Cannes offiziell bekanntgegeben.

800 Mio. DM, mehr als der Umbau des Reichstags oder das neue Bundeskanzleramt verschlungen haben, läßt sich die Deutsche Immobilien Fonds AG (Difa),

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats