BÜROMARKT SCHWEIZ: Zürichs Norden drohen mass...
BÜROMARKT SCHWEIZ

Zürichs Norden drohen massive Überkapazitäten

Fast jedes fünfte große Büroprojekt, das in den letzten vier Jahren in der Schweiz geplant oder bewilligt wurde, ist im Zuge der abkühlenden Konjunktur zurückgestellt oder aufgegeben worden. Dies ermittelte die Beratungsgesellschaft Wüest & Partner (W&P), Zürich.

Fast jedes fünfte große Büroprojekt, das in den letzten vier Jahren in der Schweiz geplant oder bewilligt wurde, ist im Zuge der abkühlenden Konjunkt

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats