BÜROMARKT MÜNCHEN: Der Leerstand könnte um 1....
BÜROMARKT MÜNCHEN

Der Leerstand könnte um 1.000% steigen

Mit Kompetenz, Glück und viel "Mir san mir" hat sich die bayerische Landeshauptstadt in den vergangenen Jahren zum deutschen Immobilienstandort Nummer eins gemausert. Nun mehren sich aber die Zeichen, dass auch München schwere Zeiten bevorstehen. Eine Einschätzung der Bayerischen Immobilien AG spricht sogar von einem Leerstand von 5% bis zum Ende dieses Jahres.

Mit Kompetenz, Glück und viel "Mir san mir" hat sich die bayerische Landeshauptstadt in den vergangenen Jahren zum deutschen Immobilienstandort Numme

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats