BÜROMARKT ESSEN: Robust und kalkulierbar
BÜROMARKT ESSEN

Robust und kalkulierbar

Die kleineren Büromärkte in NRW scheinen von der Flaute auf den großen deutschen Immobilienmärkten unbeeindruckt: Nachdem Köln für das erste Halbjahr 2002 gute Zahlen vorlegen konnte (siehe IZ 15/02, Seite 16), kann auch Essen das Vorjahresergebnis deutlich toppen.

Die kleineren Büromärkte in NRW scheinen von der Flaute auf den großen deutschen Immobilienmärkten unbeeindruckt: Nachdem Köln für das erste Halbjahr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats