BÜROMARKT DÜSSELDORF: Erfreuliche, wenn auch ...
BÜROMARKT DÜSSELDORF

Erfreuliche, wenn auch differierende Zahlen

Dank seiner ausgewogenen Branchenstruktur zeigt sich der Düsseldorfer Büromarkt von der rückläufigen Nachfrage der "New Economy" weitgehend unbeeindruckt: Nach Erhebungen des Düsseldorfer Maklerhauses Aengevelt erzielte die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Büroflächenabsatz von 217.000 m2.

Dank seiner ausgewogenen Branchenstruktur zeigt sich der Düsseldorfer Büromarkt von der rückläufigen Nachfrage der "New Economy" weitgehend unbeeindr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats