BÜRO- UND INVESTMENTMARKT MOSKAU: "Nichts für...
BÜRO- UND INVESTMENTMARKT MOSKAU

"Nichts für kapital- oder nervenschwache Investoren"

Die Rubelkrise 1998 hat tiefe Spuren auf dem Immobilienmarkt Moskau hinterlassen. Zahlreiche geplante Projekte wurden gestreckt, verschoben oder aufgegeben. Mittlerweile hat sich die Lage beruhigt, die Büromietpreise scheinen ihren Boden gefunden zu haben. Wer sich in der russischen Kapitale ansiedeln will, sollte jetzt über ein Investment nachdenken.

Die Rubelkrise 1998 hat tiefe Spuren auf dem Immobilienmarkt Moskau hinterlassen. Zahlreiche geplante Projekte wurden gestreckt, verschoben oder aufg

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats