BRANCHENIMAGE: Wer füllt die Lobby-Lücke in d...
BRANCHENIMAGE

Wer füllt die Lobby-Lücke in der Immobilienwirtschaft?

Wenn Immobilienthemen auf den Titelseiten der Tagespresse behandelt werden, geht es fast immer um Korruptionsskandale und dubiose Grundstücksgeschäfte. Am Ruf der Immobilienbranche in der Öffentlichkeit ändern solche Ereignisse nichts, denn der ist trotz aller Bemühungen um Professionalisierung denkbar schlecht. Wer kann, wer soll daran etwas ändern? Die Verbandslandschaft zeigt sich zersplittert und ratlos.

Wenn Immobilienthemen auf den Titelseiten der Tagespresse behandelt werden, geht es fast immer um Korruptionsskandale und dubiose Grundstücksgeschäft

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats