BMW-ANSIEDLUNG LEIPZIG: Zusätzliche Nachfrage...
BMW-ANSIEDLUNG LEIPZIG

Zusätzliche Nachfrage nach 6.000 Wohnungen zu erwarten

Mitte letzten Jahres entschied sich die BMW-Konzernzentrale für Leipzig als Sitz ihrer neuen Produktionsstätte. Obwohl es bislang nur wenige zuverlässige Angaben zu den immobilienwirtschaftlichen Auswirkungen dieser Entscheidung gibt, löste die Meldung in Mitteldeutschland Euphorie aus. Michael Herzog, Absolvent der Studienrichtung Immobilienwirtschaft an der Berufsakademie Sachsen, untersuchte in seiner Diplomarbeit, ob die Effekte wirklich so erheblich sind wie vermutet. Gemeinsam mit Frau Prof. Kerry-U. Brauer, die die Diplomarbeit betreute, fasst er seine Ergebnisse zusammen.

Mitte letzten Jahres entschied sich die BMW-Konzernzentrale für Leipzig als Sitz ihrer neuen Produktionsstätte. Obwohl es bislang nur wenig

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats