BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: Fristenfalle droht
BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG

Fristenfalle droht

Nach Einschätzung des Geschäftsführers des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV), Karlheinz Körner, werden zum Jahresende rund 20% aller privaten Hauseigentümer "in eine von der rot-grünen Regierung aufgestellte Fristenfalle tappen".

Nach Einschätzung des Geschäftsführers des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV), Karlheinz Körner, werden zum Jahresende rund 20%

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats