Berliner Einzelhandel: Kurfüstendamm ist nach...
Berliner Einzelhandel

Kurfüstendamm ist nach wie vor die Nummer eins

Der Kurfürstendamm mit seiner Verlängerung in die Tauentzienstraße bleibt weiterhin unangefochtene Haupteinkaufsmeile Berlins. Für eine verstärkte Konkurrenz zwischen dem Kurfürstendamm im alten Westteil der Stadt und der Friedrichstraße im ehemaligen Ostteil gibt es keinerlei Anzeichen. Beide Zentren können gleichzeitig existieren und machen sich ihre Kundschaft nicht streitig. Anders sieht es im näheren Umfeld von fertigen und im Bau befindlichen großen Einkaufscentern aus. Dort leidet der Einzelhandel erheblich.

Der Kurfürstendamm mit seiner Verlängerung in die Tauentzienstraße bleibt weiterhin unangefochtene Haupteinkaufsmeile Berlins. Für eine verstärkte Ko

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats