BERLIN-GRUNEWALD: Ruhe am Berg - wird die Bau...
BERLIN-GRUNEWALD

Ruhe am Berg - wird die Baugenehmigung entzogen?

Irgendwie klang das damals alles klasse - Luxuswohnungen, Luxushotel, Luxusbüros. Und das nicht irgendwo, sondern gleich auf dem höchsten Berg der Hauptstadt. 1996 kaufte eine Investorengruppe um den Kölner Architekten Hartmut Gruhl das 48.000 m2 große Gelände für umgerechnet 2,7 Mio. EUR vom Land Berlin. Seitdem ist Ruhe am Berg.

Irgendwie klang das damals alles klasse - Luxuswohnungen, Luxushotel, Luxusbüros. Und das nicht irgendwo, sondern gleich auf dem höchsten Berg der Ha

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats