BERLIN FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG: Ruine im Zen...
BERLIN FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

Ruine im Zentrum der Hauptstadt verschwindet

Im Juli soll der Startschuss für den Abriss einer der bekanntesten Ruinen Berlins fallen. Anstelle des 17-Geschossers, der bisher an der Mollstraße unweit vom Alexanderplatz steht, plant die bauart-Beteiligungs GmbH & Co. Mollstraße KG, Berlin, ein 60 m hohes Turmhaus. Auf der Fläche des angrenzenden Parkplatzes sollen zudem mehrere Wohn- und Geschäftshäuser entstehen. Für den Verkauf der landeseigenen Liegenschaft in zentraler Lage gab das Abgeordnetenhaus unlängst seine Zustimmung.

Im Juli soll der Startschuss für den Abriss einer der bekanntesten Ruinen Berlins fallen. Anstelle des 17-Geschossers, der bisher an der Mollstraße u

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats