BERLIN: Europäisches Energieforum geplant
BERLIN

Europäisches Energieforum geplant

Auf einem 6,2 ha großen ehemaligen Areal des Gasometers in Berlin-Schöneberg will der Investor Reinhard Müller in den nächsten Jahren das Europäische Energieforum (Euref) ansiedeln. Die Idee: Im Umfeld des geplanten Euref-Instituts, einer privaten Energie-Hochschule in Gründung, soll der erste CO2-neutrale Bürostandort Europas entstehen. Bis zu 5.000 Menschen könnten hier arbeiten. Der erste Spatenstich auf dem Gelände wurde jetzt getan.

Auf einem 6,2 ha großen ehemaligen Areal des Gasometers in Berlin-Schöneberg will der Investor Reinhard Müller in den nächsten Jahren das Europäische

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats