BERLIN: Chamartín Meermann will den Sprung an...
BERLIN

Chamartín Meermann will den Sprung an die Börse wagen

Chamartín Meermann Immobilien, nach Recherchen von Bulwien Gesa der derzeitgrößte Projektentwickler Berlins, wagt den Gang an die Börse. Das Unternehmen, das bereits im März dieses Jahres zur CMI AG umfirmierte, betreut aktuell in der Hauptstadt ein Projektvolumen von über 200.000 m2 mit einem erwarteten Verkaufserlös von rund 600 Mio. Euro.

Chamartín Meermann Immobilien, nach Recherchen von Bulwien Gesa der derzeitgrößte Projektentwickler Berlins, wagt den Gang an die Börse. Das Unterneh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats