BAURECHT: Regress, weil der Architekt die Wah...
BAURECHT

Regress, weil der Architekt die Wahrheit sagt?

Bewirbt ein Bauträger Verkaufsobjekte in einem Feriengebiet mit dem Hinweis "Erster Wohnsitz möglich", obwohl die Gemeinde solche Wohnsitze zwar duldet, nicht aber offiziell erlaubt, ist dies unzulässig. Weist der ausführende Architekt potenzielle Käufer auf diesen Umstand hin, hat der Bauträger keinen Unterlassungsanspruch gegen den Planer wegen Geschäftsschädigung. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf entschieden.

Bewirbt ein Bauträger Verkaufsobjekte in einem Feriengebiet mit dem Hinweis "Erster Wohnsitz möglich", obwohl die Gemeinde solche Wohnsitze zwar duld

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats