BAUABWICKLUNG: Das Kooperationsmodell macht d...
BAUABWICKLUNG

Das Kooperationsmodell macht das Kriegsbeil überflüssig

Das Nachtragsmanagement und nicht die erfolgreiche Projektvollendung zum beiderseitigen Nutzen von Auftraggeber und Auftragnehmer avanciert vielfach zum eigentlichen Thema bei der Abwicklung größerer Bauvorhaben. Franz-Josef Schlapka stellt sein Kooperationsmodell vor, das durch ein System der Konfliktvermeidung an die wirtschaftliche Vernunft der Beteiligten appelliert.

Das Nachtragsmanagement und nicht die erfolgreiche Projektvollendung zum beiderseitigen Nutzen von Auftraggeber und Auftragnehmer avanciert vielfach

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats