ASSET-MANAGER: AEW plant Immobilienkäufe für ...
ASSET-MANAGER

AEW plant Immobilienkäufe für 1,5 Mrd. Euro

Die britisch-französische Investmentgesellschaft AEW Europe hat an deutschen Immobilien einen Narren gefressen. In den nächsten drei Jahren will sie mit institutionellem Geld aus Europa, den USA und Nahost ihre Deutschlandpräsenz um 1,5 Mrd. Euro auf fast 3 Mrd. Euro ausbauen. Neu ist dabei das Interesse an Logistikimmobilien. Allein in diese Sparte sollen bis 2014 rund 500 Mio. Euro gesteckt werden.

Die britisch-französische Investmentgesellschaft AEW Europe hat an deutschen Immobilien einen Narren gefressen. In den nächsten drei Jahren will sie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats