ALTLASTENRISIKEN: Altlasten bei Immobilien be...
ALTLASTENRISIKEN

Altlasten bei Immobilien bergen erhebliche Risiken, die man aber kalkulierbar machen kann

Umweltbelastungen, die in der Vergangenheit durch Schadstoffeinträge aus Betriebsstätten und anderen Anlagen, durch Unzulänglichkeiten und Missstände bei der Abfallbeseitigung und durch vielfältige andere Ursachen entstanden sind, erweisen sich in allen Industriestaaten als ein Umweltproblem von großer Tragweite. Eine besondere Schwierigkeit liegt darin, dass sie bei bloßer Betrachtung eines Grundstücks oft nicht wahrgenommen werden können. Für den Käufer eines Grundstücks entstehen so zum Teil beträchtliche Risiken, die nur durch ein systematisches Altlastenmanagement kalkulierbar werden. In folgendem Beitrag klären die Experten Dr. Martin Dippel, Dr. Michael Kerth und Dr. Harald Mark, wie man ein Altlastenproblem in den Griff bekommt.

Umweltbelastungen, die in der Vergangenheit durch Schadstoffeinträge aus Betriebsstätten und anderen Anlagen, durch Unzulänglichkeiten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats