Zugangshindernis kein Kündigungsgrund Ladenm...

Zugangshindernis kein Kündigungsgrund Ladenmieter muß Umbau der Straße hinnehmen

Düsseldorf (am) - Wenn im Zuge von Straßenbauarbeiten der Zugang zu einem vermieteten Ladenlokal behindert wird, so ist darin noch kein Mangel zu sehen. Dem Ladenmieter steht demzufolge kein Recht zur fristlosen Kündigung zu. Vielmehr kann er von der Stadt Entschädigung verlangen.

Düsseldorf (am) - Wenn im Zuge von Straßenbauarbeiten der Zugang zu einem vermieteten Ladenlokal behindert wird, so ist darin noch kein Mangel zu seh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats