Zahlungsausfall beim Immobilienriesen Evergra...
advertorial

Zahlungsausfall beim Immobilienriesen Evergrande

Was die Märkte seit Monaten fürchteten, ist eingetreten: Der zweitgrößte chinesische Immobilienkonzern Evergrande kann seine Auslandsanleihen nicht mehr bedienen. Verschiedenen Medienberichten zufolge riss Evergrande vergangene Woche eine 30-tägige Verlängerungsfrist für eine fällige Zinszahlung internationaler Finanzierungen.

Was die Märkte seit Monaten fürchteten, ist eingetreten: Der zweitgrößte chinesische Immobilienkonzern Evergrande kann seine Aus

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats