"Wohnungsmarkt muß radikal dereguliert werden...

"Wohnungsmarkt muß radikal dereguliert werden" Landesverband Freier Wohnungsunternehmen kritisiert politische Fehlentscheidungen

Berlin (BFW) por - Die schnelle Bildung eines handlungsfähigen Senats unter Fortsetzung der Großen Koalition hat der Landesverband Freier Wohnungsunternehmen Berlin/Brandenburg e.V. (LFW) gefordert. Zudem sprach sich der Vorstandsvorsitzende des LFW, Klaus Groth, für die Zusammenlegung der Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Bau- und Wohnungswesen sowie Verkehr aus.

Berlin (BFW) por - Die schnelle Bildung eines handlungsfähigen Senats unter Fortsetzung der Großen Koalition hat der Landesverband Freier Wohnungsunt

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats